reiter.sk | Home
 de  hu  sk

Aktuality

Recreation Graz
18.7.2012 List Halle viac »

Symfonický orchester S.R.
7.7.2012 Pohoda Festival viac »

Viva Musica! Festival
30.6.2012 Bratislavský hrad viac »

Viva Musica! Festival
28.6.2012 Stará tržnica viac »

Recreation Graz
22.6.2012 List Halle viac »

Recreation Graz
11-12.6.2012 Stefaniensaal viac »

Recreation Graz
28-29.5.2012 Stefaniensaal viac »

Symfonický orchester S.R.
23.5.2012 Bratislava viac »

Recreation Graz
16-17.4.2012 Stefaniensaal viac »

Symfonický orchester S.R.
28.3.2012 Bratislava viac »

Recreation Graz
21.3.2012 Stadttheater Wels viac »

Solamente naturali
13.3.2012 Malá sála SF viac »

Sólo Stefana Reitera st.
1.3.2012 Bratislava viac »

Recreation Graz
27-28.2.2012 Stefaniensaal viac »

Symfonický orchester S.R.
22.2.2012 Bratislava viac »

Medický ples
11.2.2012 Bratislava viac »

Recreation Graz
23-24.1.2012 Stefaniensaal viac »

Ball der Wiener Philharmoniker
19.1.2012 Viedeň viac »

Cesty k sebe
15.1.2012 Pezinok viac »

Warter fantasie
7.1.2012 Novoročný koncert viac »

Aktuality - Recreation Graz

Mittwoch, 18. Juli 2012 19:00 Uhr - Helmut-List-Halle, Graz

styriarte 2012: Mozart und die Weberischen



Am Ende haben sie ihn doch erwischt, die Weberischen, seinen Wolfgang. So sah es Leopold Mozart, dem die Familie des Notenkopisten aus Mannheim von vornherein suspekt war. In den Fängen der schönen Aloysia verlor sich der 21-jährige Wolfgang. Nach der schmerzlichen Trennung von der schönen Sopranistin musste die Dame ausgerechnet nach Wien umziehen, mit Mutter und Schwestern. Prompt war Wolfgang wieder zur Stelle, heiratete statt seiner großen Liebe die spitznasige Constanze und wurde nun endgültig Teil der Weberischen Familie. Seine Liebes- und Treueschwüre goss der junge Maestro in die schönsten Arien, denn alle drei Weber-Schwestern waren mit reinen, hohen Sopranen gesegnet - auch Josefa, die dritte, die erste "Königin der Nacht". Aloysia war Madame Herz im "Schauspieldirektor", Josefa sollte als Rosina in Paisiellos "Barbier von Sevilla" auftreten, wofür Mozart ihr "Schon lacht der holde Frühling" schrieb. Constanze hatte in der c-Moll-Messe ihren großen Moment. Wieder ist Johannes Silberschneider Mozart - aber einer, der die Geschichte von seinen Begegnungen mit den Weberischen natürlich ganz anders erzählt als der Vater Leopold.

Eine Produktion der styriarte 2012

Programm:
Mozart: Ouvertüre zu "Les petits riens", KV. Anh. 10 (299b)
Non so, d onde viene, KV 294 (Mozarts Liebeserklärung an Aloysia)
Ah, non lasciarmi, no, KV 486a
Tänze aus "Les petits riens", KV. Anh. 10 (299b)
Laudamus te aus "Missa in c", KV 427 (Constanzes Auftritt in Salzburg 1783)
Schon lacht der holde Frühling, KV 580 (Josefa Hofers erste Arie)
Der Schauspieldirektor, KV 486

Texte nach Briefen von Mozart

Susanne ELMARK, Sopran
Bibiana NWOBILO, Sopran
Johannes CHUM, Tenor
recreation - GROSSES ORCHESTER GRAZ
Andreas STOEHR, Dirigent
Johannes SILBERSCHNEIDER, Schauspieler

mehr: recre.at

 
 
rss   
 Copyright © 2008-2019 reiter.sk
Aktualizované: 15.10.2018 19:24
cdplus